Lasse und Finn wurden getauft

Sonntag, 18. April, war Premiere – es war wohl die erste Taufe von Zwillingen in unserer Gemeinde. Auch Premiere für unseren Vorsteher, Hirte Jegminat.
 

"Jetzt muss ich aufpassen, dass ich die Namen der Zwillinge nicht verwechsle". Zur "Unterstützung" trug Lasse dann blaue und Finn rote Söckchen.
Erstmalig kam eine große Taufschale zum Einsatz. Die Taufe ist ein sichtbares Zeichen des Christ-werdens und so soll auch das liturgische Gefäß gern von allen gesehen werden.
In seiner Ansprache an die Familie Mike und Carina Schiemann führte der Vorsteher unter anderem aus, dass Ria, die im November 2017 geborene Tochter, schon jetzt fleißig die Mama bei der Pflege der beiden Kleinen unterstützt.
Damit viele Familienmitglieder an diesem Gottesdienst teilnehmen konnten, wurde um 11:30 Uhr ein weiterer Gottesdienst für die Gemeinde angeboten.